Fälschungssicherheit

Neben technologischen Maßnahmen, die z. T. bereits in der Druckvorstufe eingesetzt werden (z. B. digitale Wasserzeichen), bieten auch die Werkstoffe vielfältige Möglichkeiten zum Schutz vor Fälschungen. Das älteste Feature ist das Wasserzeichen im Papier, allgemein bekannt sind auch Sicherheitsstreifen, Farbfloppigmente und UV-Fluoreszenz. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Maßnahmen. Wie oben erwähnt werden auch Duftstoffe und im Pharmabereich sogar DNA-Moleküle zur sicheren Identifizierung eingesetzt, eine produktbezogene Beratung ist deshalb sinnvoll.